Kontrast: a a a a a /
Schriftgröße:
.

Ankündigung: Tage der Begegnung

Lächelnder roter Knopf Vom 30.09. bis 03.10.2019 finden die Tage der Begegnung statt. Es sind alle Gäste an allen Tagen willkommen.

Als Highlight für sehbehinderte und blinde Gäste liest am Dienstag, den 01.10., um 18.30 Uhr, in der Stadtbücherei Heiligenhaus der blinde Autor Dieter Kleffner aus seinen Werken vor und im Anschluss gibt es eine Podiumsdiskussion bei der Fragen gestellt werden können.

Der für Montag, den 30.09. angekündigte Film "Ein Song für Mia" mit offener Audiodeskreption im Club Heiligenhaus entfällt leider.

Ehrenamtliche Unterstützerin oder Unterstützer gesucht!

Wir suchen eine/n ehrenamtliche/n Helfer/in zur Unterstützung unseres stark sehbehinderten 2. Vorsitzenden. Gesucht wird ein/e unternehmungslustige/n und selbstbewusste/r Mitbürger/in, die bzw. der als Begleitperson zu Erfahrungsaustauschen, Begehungen von öffentlichen Gebäuden, Fortbildungsseminaren und bei der Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen von Tagesveranstaltungen unterstützende Hilfe leistet. Ein Führerschein und PKW wären hilfreich, es wird die übliche KM-Geld-Pauschale gezahlt.

Interessenten melden sich bitte bei Jörg Moses unter 02129-5676871

Ehrenamtliche Unterstützerin oder Unterstützer gesucht!

Ankündigung: Aktionstag am 12.10.2019 zur Woche des Sehens

Zur Woche des Sehens vom 08.10. - 15.10.2019 findet der Aktionstag des BSV für den Kreis Mettmann am 12.10.2019 in der Stadtbibliothek Mettmann statt.

>> weiterlesen

Erfahrungsaustausch in Mettmann an neuem Ort

Der Erfahrungsaustausch findet am 20.08.2019 um 17.00 Uhr in der Gaststätte Frankenheim am Jubiläumsplatz (Hausnummer 7-11) statt.

Erfahrungsaustausch in Mettmann an neuem Ort

Sehbehindertentag 2018 - "Sehbehindert im Neanderthal-Museum"

Gemeinsam mit dem BSV Kreis Mettmann organisiert das Neanderthal Museum am Sehbehindertentag 6. Juni 2018 von 12 bis 18 Uhr ein besonderes Programm.

Neben interessanten Infos von Fachleuten und Vereinsmitgliedern zu Sehbehinderung und Blindheit können Sie ein besonderes ?Tast- und Kost-Programm" im Museum erleben. Probieren Sie Steinzeit-Delikatessen und ertasten Sie urgeschichtliche Werkzeuge - so wird die Steinzeit unabhängig vom Sehvermögen erlebbar! Bei einem Blindenstock-Parcours mit einer Mobilitätstrainerin erhalten Sie einen Eindruck vom Alltag ohne Augenlicht. Für blinde und sehbehinderte Besucher wird zusätzlich eine Sonder-Führung am Spätnachmittag angeboten. Vor Ort informiert das Neanderthal Museum über sein geplantes Inklusions-Projekt, das die Dauerausstellung für alle Besucherinnen und Besucher unabhängig erlebbar machen soll.

Sehbehindertentag 2018 - "Sehbehindert im Neanderthal-Museum"
  • PDF
  • Druckversion dieser Seite
Powered by Papoo 2016
197754 Besucher